Bereits die zweite Fliegerbombe in dieser Woche!

Update:

Gegen 16:50 konnte die Bombe erfolgreich entschärft werden! Alle Absperrmaßnahmen werden aufgehoben und die Bewohner können zurück in ihre Häuser! Weitere Infos über die unten stehenden Links. Weitere Bilder findet Ihr auch unten!

Die Feuerwehr Hamm warnt:

HAMM – Mitte, 25.01.2018

Erneuter Bombenfund
Evakuierung ab ca. 13:00 Uhr – Vollsperrung Ostenallee

Im Bereich Ostenallee wurde ein Kampfmittel aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Ab 13:00 Uhr erfolgt eine Absperrung des Bereiches – danach erfolgt die Evakuierung.
Es ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Bitte umfahren Sie den Bereich großräumig.
Die betroffene Bevölkerung wird durch Einsatzkräfte vor Ort angesprochen.
Eine Unterkunft steht an der Aula des Gymnasiums Hammonense ab 14:00 Uhr zur Verfügung.
Bitte benutzen Sie nicht den Notruf der Feuerwehr oder Polizei.
Notwendige Krankentransporte aus dem Evakuierungsbereich können unter 02381-903-333 angefordert werden.

Bitte umfahren Sie den Bereich ab 13:00 Uhr weiträumig. Weitere Infos folgen!

Laufend aktuelle Infos auf:

https://feuerwehr-hamm.de/de/Aktuelles/News/Ansicht/597

und

https://www.wa.de/…/fliegerbombe-ostenallee-hamm-evakuierun…

Heftiger Sturm über Deutschland

Ein weiterer heftiger Sturm ist über das Land gefegt und hat auch die Stadt Hamm nicht verschont.
Dennoch ist der Sturm hier vergleichsweise glimpflich durchgezogen.
In Hamm sind glücklicherweise überwiegend nur Sachschäden entstanden.

Mindestens 6 Menschenleben hat „Friederike“ allerdings gefordert.
Nach jetzigem Stand auch 2 Feuerwehrleute, die sich für den Schutz der Bevölkerung und die Beseitigung der Schäden eingesetzt haben.
Unsere Gedanken sind bei den Menschen und den Angehörigen, für die der Tag heute tragisch geendet ist.

Auch der IuK-Zug der Feuerwehr Hamm war heute im Einsatz.
Als Folge des Sturms haben die Anforderungen an die Einsatzkräfte der Feuerwehr, aber auch des Technischen Hilfswerkes und des Deutschen Roten Kreuzes Ausmaße erreicht, welche die Unterstützung durch den IuK-Zug erforderlich gemacht haben.
Nach einer Übergangsphase wurden alle Einsätze nördlich der Lippe über den ELW2 abgewickelt. Alle Einsatzkräfte in diesem Bereich wurden über einen separaten Funk-Kanal geführt.
Die Leitstelle der Feuerwehr, die ja auch neben der Sturmlage das „ganz normale“ Tagesgeschäft abwickeln muß, konnte um mehr als 50 Einsätze entlastet werden.

Erstmals wurden alle Arbeitsplätze des ELW2 besetzt und auch reichlich gefordert.

Frohe Weihnachten!

Allen Mitgliedern, Freunden und Unterstützern schöne, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch in das neue Jahr wünscht die Zugführung des IuK-Zuges der Feuerwehr Hamm!

Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr

Zur Weihnachtsfeier trafen sich die Jugendlichen am Nikolaustag im IuK-Treff unseres Gerätehauses.
Die JF-Wartinnen Britta und Silvia haben sich einiges einfallen lassen, um den Abend kurzweilig zu gestalten!
Highlights waren natürlich die kleinen Geschenke und das gemeinsame Burger-Futtern!

Jetzt heißt es erst einmal Pause über die Feiertage und den Jahreswechsel.
Am 17.Januar trifft sich die Jugendfeuerwehr das erste mal im neuen Jahr.

Die Jugendfeuerwehrwartinnen Silvia und Britta
Das Wappen unserer Jugendgruppe
Vorfreude über beide Ohren
Self-Service beim Belegen
schmeckt :-)))

24 Stunden-Dienst

Zum 24 Stunden-Dienst trafen sich eine Reihe von Mitgliedern des IuK-Zuges der Feuerwehr Hamm am Samstag, den 02.12.2017 im Gerätehaus.
Besondere Einsätze gab es nicht.
Trotzdem wurde viel geschafft an diesem Samstag!
Und das tagsüber mit tatkräftiger Unterstützung unserer Jugendfeuerwehr!
Gerätepflege, Fahrzeuge säubern und wenn nötig polieren, das Gerätehaus auf Vordermann bringen und vieles mehr…

„Putz- und Flickstunde
Pflegelotion für ältere Haut 😉
Kein Rettungs- aber Spielhund…
Wenn viele Hände mithelfen, ist es schnell geschafft!

Für den Ernstfall üben am IdF in Münster

17 Führungskräfte der Feuerwehr Hamm (BF und FF)  und ein Fachberater des THW üben am Institut der Feuerwehr (IdF) in Münster große Einsatzlagen zu bewältigen. Dazu bietet das IdF einen speziellen 3-tägigen Lehrgang an. In diesem werden Führungskräfte aus einer kreisfreien Stadt oder einem Landkreis in NRW mit verschiedenen Szenarien auf den Ernstfall vorbereitet. Das IdF hat dazu eigens ein neues Gebäude errichtet, in welchem die Teilnehmer perfekte Bedingungen vorfinden.

Siehe dazu auch den Bericht im Westfälischen Anzeiger vom 14. Nov. 2017:

Copyright Kulke

Hier geht es zum Artikel: klick

Herzlichen Glückwunsch zur Jugendfeuerwehr!

Die inzwischen 12. Jugendfeuerwehr in Hamm ist heute vom Löschzug Hamm-Westtünnen gegründet worden!
Herzlichen Glückwunsch dazu und allzeit „Gut Wehr“ wünscht der Iuk-Zug und die Jugendfeuerwehr des IuK-Zuges!

Übrigens die 11. in Hamm, gegründet 2008.

Gründungs-Foto
Logo der Deutschen Jugendfeuerwehr

8 neue Jugendliche!

Nach unserem „Infonachmittag“ am vergangenen Sonntag,  haben 8 Jugendliche heue Abend ein zweites mal den Weg zu uns gefunden, um erstmalig am regulären Dienst der Jugendfeuerwehr teilzunehmen!

Das freut uns sehr und übertrifft erneut unsere Erwartungen, die wir mit dieser spontanen, recht kurzfristig entwickelten Aktion vom Sonntag verknüpft hatten! Sicher hat auch der freundliche, umfangreiche Bericht in der Zeitung zu diesem Ergebnis beigetragen.

An diesem Abend war an einen „normalen“ Dienst selbstverständlich nicht zu denken! Jugendfeuerwehrwartin Silvia Otto hat improvisiert und mit einer ausgedehnten Vorstellungsrunde, sowie unterhaltsamen, technischen Spielen den Abend kurzweilig gestaltet. Alle 8 warten jetzt mit Begeisterung auf den nächsten Jugendfeuerwehr-Dienstabend in 14 Tagen!

Bilder zu unserer deutlich gewachsenen Jugendgruppe folgen bald…

Info-Nachmittag ein voller Erfolg!

Der Info-Nachmittag am Sonntag, den 05.11.2017, im Gerätehaus des IuK-Zuges war ein voller Erfolg!

Überraschend viele Bürger nahmen das Angebot an, sich an diesem Nachmittag über die Technik und die Möglichkeiten des Iuk-Zuges der Feuerwehr Hamm zu informieren. Darunter waren auch viele Familien mit Jugendlichen und Kindern, welche Interesse insbesondere an der Jugendgruppe des IuK-Zuges zeigten!

Aber auch eine ganze Reihe „Fachbesucher“ aus anderen Feuerwehren und IuK-Einheiten fanden  den Weg zur Hafenstrasse in Hamm, wo sich auf dem Gelände der Feuer- und Rettungswache 1 das Gerätehaus des IuK-Zuges befindet.

Dieser Zuspruch hat uns sehr gefreut und gibt eine Bestätigung für unsere Arbeit!

Insbesondere unser Wunsch, weitere Jugendliche und junge Erwachsene für uns zu begeistern, ist somit ein Stück weit in Erfüllung gegangen!

Unser Motto!
Unterbrandmeister Roland Otto mit Erläuterungen in der Fahrzeughalle.
Der Einheitsführer, Brandoberinspektor Jörg Funke mit interessierten Zuhörern im Schulungsraum.
Der Abrollbehälter Einsatzleitung wird vorgeführt.

Der Iuk-Zug in der Zeitung!

WA vom 02.11.2017 – Klicke auf das Bild, dann kommst Du zum Original-Artikel.

Hier ist der original Artikel: Klick

Am Sonntag, den 05. November bieten wir interessierten Mitbürgern einen Informationsnachmittag in unserem Gerätehaus!

Richtig klasse wäre es, wenn wir den einen oder die andere für uns begeistern könnten! Schließlich suchen wir neue Mitstreiter!

Als Vorbereitung zu diesem Tag und um diesen bekannt zu machen,  hat der Westfälische Anzeiger den oben stehenden Bericht über uns veröffentlicht! Vielen Dank dafür!